Hildegard und Franz opp joeck Beiträgen

13.09.2021: Die Ausreise aus Griechenland zieht sich etwas in die Länge aufgrund eines gewissen Hin und Hers bei den Corona-Kontrollen vor mir in der Schlange. Dafür bin ich etwas später bei den Albanern in weniger als zwei Minuten durch. Ein kurzer Blick auf meinen Pass und den Kfz-Schein, die unmissverständliche Frage „Test Covid?“, ein flüchtiges Zur-Kenntnis-Nehmen meines Impf-Zertifikats, das war´s. Die Landschaft ändert sich an der Grenze schlagartig. Vorher auf der griechischen Seite bin ich noch an dicht bewaldeten Berghängen vorbeigefahren, und jetzt ist plötzlich bis zum Horizont alles völlig…

Albanien Kroatien Montenegro Slowenien

24.08.2021: Die letzten Stunden in der Ukraine vor der Grenzüberquerung nach Rumänien habe ich bisher nur unvollständig erzählt. Vor der Abfahrt will ich nämlich noch schnell die gelben Unterlegkeile in dem Flüsschen reinigen, an dem ich seit zwei Tagen stehe, gehe die paar Schritte runter zum Wasser und rutsche mit dem rechten Fuß an der gerade mal 15 bis 20 Zentimeter hohen Böschung aus. Aber das reicht. Mein Fuß knickt heftig nach außen um und tut in der Folge ziemlich saumäßig weh. Der Weg über die Wiese zurück zu Leoni…

Allgemein bulgarien Griechenland Rumänien

Nach Ausbruch der Corona-Pandemie hatte ich mich 2020 und 2021 mit unserem Camper Leoni nicht mehr aus Deutschland herausgetraut. Doch inzwischen bin ich zweifach geimpft und bereit, das Risiko plötzlich geschlossener Grenzen und unverhofft auftretender Quarantäne-Situationen einzugehen. Als Zielgebiet habe ich das mir in weiten Teilen unbekannte Osteuropa und den mir ebenso wenig vertrauten Balkan ausgesucht. Dort gibt es zwar besonders viele Grenzen zu überqueren, die zum Teil auch aus der EU herausführen, aber eben auch viele Chancen, Neues zu entdecken. Hildegard dagegen hat nach Panamericana und Australien mit dem…

Polen Slowakei Tschechien Ukraine

Dieses Mal trifft der Blog-Name „Hildegard und Franz opp joeck – mit Leoni um die Welt“ nicht ganz zu, denn Leoni steht einsam und verlassen zu Hause in der angemieteten Garage. Hildegard und ich sind ohne unseren treuen und langjährigen Begleiter unterwegs. Bei der Geographischen Reisegesellschaft haben wir einen 19-tägigen Segeltörn rund um die Hauptinsel von Spitzbergen gebucht. Unser Schiff, die gecharterte Arctica II, ist mit etwa 20 m Länge sehr überschaubar und hat gerade mal Platz für drei Mann Besatzung und 9 Passagiere. Zimmerservice und Rundumversorgung gibt es nicht.…

Norwegen

Am 03.09.2019 berichtete die Leonberger Kreiszeitung über unsere Australien-Reise:

Allgemein Australien

Am 17.12.2018 berichtete die Rheinische Post in ihrer Mönchengladbacher Lokalausgabe über unsere Australien-Reise.  

Allgemein Australien

Am 6.9.2018 berichtete die Leonberger Kreiszeitung kurz über das zweite Zusammentreffen mit Heiner und Anna in Australien (s. auch Blog-Beitrag Top End mit Arnhem-Land).

Allgemein Australien

29.08. – 27.09.2018 Mit dem Victoria Highway, der von Katherine gen Westen führt, habe ich wieder den altbekannten Savannah Way unter den Rädern. Kurz vor der Grenze zu Western Australia (WA), am Lake Argyle, möchte ich ein paar Tage auf dem mir mehrfach wärmstens empfohlenen Campground der Zebra Rock Mine verbringen. Soweit der Plan. Am Straßenrand entlang des Highways tauchen immer häufiger die auffälligen Boab Trees auf, die Wahrzeichen der Kimberley und Verwandte der afrikanischen Baobabs, der Affenbrotbäume. Die australische Variante sieht den sehr schlanken Baobabs auf Madagaskar am ähnlichsten,…

Australien

07.08. – 28.08. 2018 Heiner und Anna, die beiden Traveller mit dem anderen in Australien herumfahrenden Leonberger Landcruiser, die ich Anfang des Jahres auf Tasmanien getroffen hatte, teilen mir in einer WhatsApp mit, dass sie aktuell in der Umgebung von Nhulunbuy in Arnhem Land unterwegs sind. Das finde ich sehr spannend, weil ich es bisher wegen des bürokratischen Aufwands für praktisch aussichtslos gehalten hatte, dieses sehr ursprüngliche Aborigine-Gebiet zu bereisen. Von Heiner und Anna erfahre ich nun, dass es gar nicht so schwierig ist, die nötigen Permits zu organisieren. Zunächst…

Australien

17.07. – 06.08.2018 Am Abend nach der Abfahrt von Mareeba stehe ich auf einem sehr schönen, zu einer Working Cattle Station gehörenden Übernachtungsplatz an einem breiten Fluss. Ich schaue mir Leoni etwas genauer an und stelle überrascht fest, dass die 6 Schmiernippel an den Blattfedern noch voller Schmutz und somit ganz sicher nicht frisch geschmiert sind. Dabei hatte ich gerade über die Schmierung der Blattfedern explizit mit dem Service Manager der Toyota-Werkstatt gesprochen. Laut Rechnung, die ich mir jetzt genauer ansehe, wurde zudem bei allen Rädern inklusive dem Reserverad der…

Australien