Kategorie: Honduras

Bei unserer Ankunft an der nicaraguanisch-honduranischen Grenze regnet es. Das haben wir unterwegs im Auto seit über zwei Monaten nicht mehr erlebt, konkret seit der kolumbianischen Zona Cafetera. Auf nicaraguanischer Seite werden zunächst 2 x 1 US$ Steuer der Municipalidad fällig. Anschließend ist ein Formblatt der Aduana auszufüllen, in dem wir wie schon öfter frech bestätigen, keine frischen Lebensmittel an Bord zu haben. Eine Fahrzeugkontrolle findet wie erwartet auch hier nicht statt. Die Zöllner interessieren sich mehr für unsere bisherige Reise-Route. Die fällige Ausreisesteuer von umgerechnet knapp 2 US$ p.P.…

Guatemala Honduras